zurück weiter

Mängel

Im Herbst 2009 haben wir uns auf dem Caravan Salon in Düsseldorf in den Eura Terrestra 710 HB verliebt. Der Grundriß entsprach voll und ganz unseren Vorstellungen und wir hatten den Eindruck, dass Eura Mobil hochwertige Werkstoffe in guter Qualität verarbeitet. Deshalb hatten wir ein gutes Gefühl als wir im Dezember 2009 unser neues Wohnmobil bestellt haben.

 

Am 22.2.2010 waren wir in Sprendlingen zur Werksbesichtigung. Dort ist uns aufgefallen, dass die Mappen für die Aushänge zur Qualitätssicherung an allen Stationen der Produktion leer waren. Wir arbeiten beide in der Chemie und Qualität spielt eine große Rolle in unserem täglichen Arbeitsleben. Somit haben wir uns ab diesem Moment schon ein wenig Sorgen um die Montage unseres Wohnmobils gemacht.

 

Leider hat sich unsere Befürchtung bestätigt. Schon bei der ersten Besichtigung sind uns besonders im Bad einige Mängel aufgefallen, die auf schlampige Verarbeitung zurückzuführen sind. Beim ersten Probewohnen kamen noch weitere dazu. Nachfolgend eine Fotodokumentation:

Mängelliste für Eura Mobil Händler:

Mängelliste Terrestra 710 HB

Lockere Schrauben

Ab und zu "is am Womo mal ne Schraube locker", da hilft nur Loctite.

Bruch Zwischenboden

Zwischenboden gebrochen

Mischbatterie undicht

Rechter Wasserschlauch unter dem Waschbecken löste sich. Der Sicherungssplint war nicht in der Nut.

Wasserleitung undicht

Erst war die rechte dann die linke Verbindung undicht, Ursache??? unbekannt.

Kleber im Bad

verschmierter Kleber auf Duschablage

verschmierter Kleber in Duschtasse

verschmierter Kleber in Duschtasse

Schrasmme auf Waschbecken

Schramme auf dem Waschbecken

Beschädigte Wand nach Waschbeckenwechsel

Beschädigte Wand neben Waschbecken

Paßungenauigkeit GFK-Rahmen

Paßungenauigkeiten in der Duschkabine an der Tür

Paßungenauigkeit Duschtasse

Paßungenauigkeiten in der Duschtasse

Kratzer am Spiegel

wellig montierter und zerkratzter Spiegel

Kratzer an Fenstern

Von außen zerkratzte Kunststoffscheiben

schlecht eingepaßter Fenstergummi

Fenstergummi schlecht eingepaßt

Gardine stoppt

Sunroof streifig

Wohnraumteppich

Schlechte Paßform des Wohnraumteppichs

(Bei Auslegware zu Hause unakzeptabel)

Sitzauflage defekt

Auflageleiste der Sitzfläche

hinter dem Beifahrersitz ausgerissen

Schnee in geschlossener Dachhaube

Schnee in der Dachhaube

Aufgeblähtes Faltrollo

Aufgeblähtes Rollo bei geschlossener Dachhaube

Sitzbezug Beifahrerseite Faltig

Sitzbezug faltig

Hebel zum Drehen des Beifahrersitzes abgebrochen

Hebel zum Drehen des Sitzes abgebrochen

Erste Hitzeschäden an der Stoßstange TT 710 HB

Abstehende Seitenverkleidung durch Hitze

Wandleuchte im Schlafbereich

Kabelbefestigung von Wandleuchte am Bett

Wärmeschutzblech vom Gasherd

Wärmeschutzblech am Gasherd abgefallen

Deckel Wassereinfüllstutzen

Deckel Wassereinfüllstutzen schließt nicht mehr

Insgesamt sind wir mit unserem Wohnmobil recht zufrieden. Die Technik funktioniert einwandfrei und es wohnt sich sehr gut darin. Aber die Schönheitsfehler und die ersten Defekte trüben die Freude.

Wenn man für ein Wohnmobil soviel Geld wie für eine kleine Eigentumswohnung ausgibt, sollte man eigentlich erwarten können, dass die Verarbeitung auch dementsprechend ist! Leider war es hier nicht der Fall und wir wissen nicht, welche Möglichkeiten es zur Nachbesserung gibt.

Wir haben unseren Händler über die Mängel informiert und warten nun auf eine Lösung.

weiter